09187-95 67 310 huebner@kreditexpertin.de
Wie Sie mit nur 4 Zutaten ein erfolgreiches Geschäftsmodell entwickeln

Wie Sie mit nur 4 Zutaten ein erfolgreiches Geschäftsmodell entwickeln

Auch wenn Sie sich nur am Rande für Unternehmensstrategien interessieren, werden Sie derzeit regelmäßig auf das Thema „Geschäftsmodell“ stoßen. Es gibt unzählige Versuche, diesen Begriff zu erklären. Grob gesagt beschreibt ein Geschäftsmodell wie und womit ein Unternehmen Geld verdient. Mit theoretischen Erklärungsversuchen lässt sich dieses Thema aber nur sehr schwer erfassen. Jedenfalls geht es mir so.
Wenn Sie diesem Artikel gelesen haben, kennen Sie die vier wichtigsten Fragen , mit denen Sie ein erfolgreiches Geschäftsmodell entwickelt können. (mehr …)

Ohne Controlling kein Kredit! Warum eigentlich?

Ohne Controlling kein Kredit! Warum eigentlich?

Es hat sich wohl schon herumgesprochen: Inzwischen ist es für Unternehmen so gut wie unmöglich ohne Controlling noch einen Kredit zu bekommen. Das stößt immer wieder auf Unverständnis, weil viele denken, dass es bei der Kreditwürdigkeit doch um ganz andere Faktoren geht.

Ja: Controlling ist ein kontroverses Thema, zu dem viele Vorurteile und viele Interpretationen im Umlauf sind. (mehr …)

Working-Capital: Drei Gründe, warum ich diese Kennzahl gar nicht mag und was Ihnen tatsächlich nützt

Working-Capital: Drei Gründe, warum ich diese Kennzahl gar nicht mag und was Ihnen tatsächlich nützt

Wann mir diese Kennzahl zum ersten Mal begegnet ist, weiß ich gar nicht mehr. Aber spätestens seit der Finanzkrise 2008/2009 stoße ich regelmäßig auf sie. Zuerst habe ich sie einfach als Modeerscheinung abgetan, aber nachdem sie sich über Jahre hinweg in den Medien hält, kann ich sie nicht mehr einfach ignorieren.

Worum geht`s?

Die Kennzahl Working Capital zeigt die Differenz zwischen dem Umlaufvermögen (flüssige Mittel, kurzfristige Forderungen und Vorräte) und den kurzfristigen Verbindlichkeiten eines Unternehmens. (mehr …)

EBIT und EBITDA: Was ist das eigentlich?

EBIT und EBITDA: Was ist das eigentlich?

Kennen Sie die Antwort, wenn Ihre Banker von Ihnen wissen wollen, wie sich der EBIT entwickelt hat? Oder wenn sie der Meinung sind, dass das EBITDA für einen weiteren Kredit nicht ausreicht? Keine Sorge: Sollten Sie jetzt nur große Fragezeichen vor Augen haben, stehen Sie damit ganz bestimmt nicht alleine da. Wenn Sie aber diesen kurzen Artikel fertig gelesen haben, können Sie im nächsten Kreditgespräch bei diesen Bemerkungen ganz souverän kontern. (mehr …)