09187-95 67 310 huebner@kreditexpertin.de
So machen Sie Ihre Unternehmensfinanzierung krisenfest

So machen Sie Ihre Unternehmensfinanzierung krisenfest

Unternehmen finanzieren
Unternehmen finanzieren

Erinnern Sie sich noch an die Bilder des letzten Tropensturms? Es waren Bilder der Verwüstung. Die einfachen Blech- und Holzhütten der Bewohner lagen zersplittert am Boden. Nur stabile Steinbauten trotzten dem Sturm.

Ähnlich geht es Unternehmen, die ihr finanzielles Haus planlos aus den gerade greifbaren Finanzierungsmitteln zimmern. Schon die nächste Krise kann es vom Markt fegen.

Anders bei Unternehmen, die ihre Finanzierung auf ein stabiles Fundament stellen. Da rüttelt die Krise zwar am Dach, aber existenziellen Schaden kann sie nicht anrichten.

In diesem Beitrag lesen Sie, wie eine stabile Unternehmens-Finanzierung aufgebaut ist. Mittels einer Mindmap-Darstellung kommen Sie über die jeweiligen Finanzierungsanlässe zu den passenden Finanzierungsmöglichkeiten.

(mehr …)

Factoring-FinTechs: Schnelles Geld für kleine Unternehmen

Factoring-FinTechs: Schnelles Geld für kleine Unternehmen

Wieder nichts… Bei den Umsätzen des Bankkontos nur rote Zahlen mit einem dicken Minus davor. Mein Kunde lässt sich wie immer Zeit mit der Bezahlung. Wo bekomme ich nur das Geld her, um meine Lieferanten und Mitarbeiter zu bezahlen?
An den Zahlungsproblemen vieler Selbstständiger und KMU (kleine und mittlere Unternehmen) sind oft deren Kunden schuld. Weil die sich viel (zu viel) Zeit lassen bis sie ihre Rechnungen bezahlen. Das reißt Löcher in die Finanzen, die sich über Bankkredite kaum schließen lassen. Denn dort sind Kundenforderungen als Sicherheit nichts wert.
Aber jetzt gibt es Hilfe: Factoring, also der Verkauf der Forderungen. Factoring an und für sich ist ja nichts neues. Damit verbinden Sie vielleicht „teuer, unflexibel und nix für kleine Unternehmen oder gar Selbständige“.

 

(mehr …)

Forderungsmanagement: So kommen Sie zu Ihrem Geld (mit kostenloser Excel-Vorlage)

Forderungsmanagement: So kommen Sie zu Ihrem Geld (mit kostenloser Excel-Vorlage)

Das ist bestimmt kein Zufall … Gut zwei Drittel aller mittelständischen Unternehmen hat kein automatisiertes Mahnverfahren (Quelle). Etwa der gleiche Anteil von Unternehmen musste bereits Forderungsausfälle verkraften (Quelle). Und knapp die Hälfte der befragten Mittelständler fürchten bei einem Zahlungsausfall ihres größten Kunden selbst in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten. (mehr …)

Schritt für Schritt aus den aktuellen Zahlungsschwierigkeiten (mit Infographik)

Schritt für Schritt aus den aktuellen Zahlungsschwierigkeiten (mit Infographik)

Zugegeben, die Situation ist nicht angenehm: Im Posteingang stapeln sich die Rechnungen, aber auf den Konten ist nicht genug Geld um alles bezahlen zu können. Wenn es Ihnen gerade auch so geht, sind Sie damit nicht alleine. Im Business kann es immer wieder mal zu Engpässen kommen – sogar wenn die Auftragsbücher voll sind, kann es zu Zahlungsengpässen kommen.  Das Schlechteste, was Sie machen können: Den Kopf in den Sand stecken und darauf warten, dass sich das Problem von alleine löst. (mehr …)