09187-95 67 310 huebner@kreditexpertin.de
3 Killersätze, mit denen Sie jede Kreditverhandlung zum platzen bringen

3 Killersätze, mit denen Sie jede Kreditverhandlung zum platzen bringen

Komisch. Gerade war doch noch alles gut.

Die Atmosphäre war entspannt, die Verhandlungen liefen super. Der Erfolg schien zum Greifen nah. Plötzlich ist alles anders. Das Gespräch verstummt schlagartig. Die Mienen Ihrer Gesprächspartner reichen von befremdlich bis versteinert. Im Raum macht sich bedrückende Stille breit.

Vielleicht kennen Sie es aus eigener Erfahrung: Jemand macht eine an und für sich harmlose Bemerkung und bei Ihnen laufen sofort alle Gehirnzellen Sturm: „Nein, nicht schon wieder so ein Sch….“

In Kreditverhandlungen habe ich solche Situationen immer wieder erlebt. Damals …, als ich noch bei der Bank gearbeitet habe. Egal wie vielversprechend die Gespräche bisher waren: Sobald eine der drei Antworten kam, war es vorbei mit dem Interesse am potenziellen Kunden.

Das ist heute nicht anders als damals. Im Gegenteil: Die Regeln und Auflagen, die Banken einhalten und dokumentieren müssen, werden immer strenger. Lassen Sie sich also unter keinen Umständen zu folgenden Killersätzen hinreißen. (mehr …)

Steueroptimierung versus Ratingoptimierung

Steueroptimierung versus Ratingoptimierung

Natürlich haben Sie als Unternehmer großes Interesse daran, möglichst wenig Steuern zu zahlen. Erstellen Sie den Jahresabschluss aber nur unter Steueroptimierungsgesichtspunkten, verschlechtern Sie Ihre Position bei Finanzierungsverhandlungen. Der Schaden, der dadurch entsteht, kann die gesparten Steuern um ein Vielfaches übersteigen.

Das sehen selbst manche Steuerberater so, wie im Artikel von Steuerberater Peter Lohmann nachzulesen ist. Jahresabschluss: Nicht nur für’s Finanzamt interessant!

(mehr …)

Worauf Sie bei der Beantragung von Förderkrediten jetzt achten müssen

Worauf Sie bei der Beantragung von Förderkrediten jetzt achten müssen

Nicht nur bei einer Unternehmensgründung, sondern auch bei Investitionen oder sogar bei Liquiditätsengpässen können Förderkredite wertvolle Unterstützung leisten. Dazu ist es aber notwendig, dass die Fördermittel rechtzeitig bei der zuständigen Stelle – das ist in der Regel die Hausbank – beantragt werden. Und zwar bevor mit dem Vorhaben überhaupt begonnen wird. Das war schon immer so. Bisher reichte es aber völlig aus, mit der Bank über das Vorhaben zu sprechen. In einem Aktenvermerk wurde das Gespräch seitens der Bank protokolliert und gut war`s. So einfach geht das ab sofort nicht mehr. (mehr …)

Welcher „Ich-brauch-einen-Kredit“-Typ sind Sie?

Welcher „Ich-brauch-einen-Kredit“-Typ sind Sie?

Die wenigsten Unternehmen kommen ganz ohne Kredite aus. Kreditverhandlungen gehören also zu den Aufgaben eines Unternehmers – wenn auch meist nicht zu seinen bevorzugten. Heute habe ich meine alte Bankbrille hervorgeholt, denn ich kann Ihnen sagen: Der Banker kennt seine Pappenheimer! Es sind nämlich immer die gleichen Typen, die Geld wollen … sich aber manchmal die Suppe selbst verhageln.

Riskieren Sie doch mal einen Blick. Vielleicht finden Sie sich irgendwo wieder:

 

(mehr …)